Definition des Rechts

Das Gesetz ist eine von einer zuständigen Behörde erlassene Rechtsnorm, Im Allgemeinen ist es eine Funktion, die nach Debatte über den Geltungsbereich und den Text, der sie fördert, auf die Gesetzgeber der nationalen Kongresse der Länder fällt und die ausnahmslos die obligatorische Einhaltung aller Bürger einer Nation beachten muss, weil am Die Beobachtung dieser wird davon abhängen, dass ein Land nicht in Anarchie oder Chaos umgewandelt wird.

Wie ich gerade sagte, wird die Nichteinhaltung natürlich eine Sanktion nach sich ziehen, da der Zweck der Gesetze darin besteht, zur Erreichung des Gemeinwohls der Menschen beizutragen, die unter bestimmten Pflichten und Rechten Teil einer organisierten Gesellschaft sind Dies kann je nach der Wichtigkeit der Regel, gegen die verstoßen wurde, eine Bestrafung der Einhaltung im Gefängnis oder die Ausführung einer gemeinnützigen Arbeit bedeuten, die keinen Freiheitsentzug zur Folge hat an sichDies muss jedoch ebenfalls strikt eingehalten werden, um die begangene Straftat beizulegen.

Rechtsvorschriften Sie wurden mit dem Ziel geboren, den freien Willen von Menschen, die in einer Gesellschaft leben, einzuschränken, und es ist die Hauptkontrolle, die ein Staat haben muss, um sicherzustellen, dass das Verhalten seiner Bewohner nicht abweicht oder seinem Nachbarn Schaden zufügt.

Rechtsvorschriften Sie sind die Hauptquelle des Rechts und unterscheiden sich durch Folgendes Eigenschaften: Allgemeinheit, was ich vorher gesagt habe, dass sie von JEDEM ausnahmslos erfüllt werden müssen; obligatorischunter der Annahme eines imperativ-attributiven Charakters, was bedeutet, dass es einerseits gesetzliche Pflichten und andererseits Rechte gewährt; Dauerhaftigkeit bedeutet dies, dass sie, wenn sie verkündet werden, kein Ablaufdatum haben, im Gegenteil, ihre Dauer ist unbegrenzt, bis eine zuständige Stelle ihre Aufhebung aus einem gültigen und zuvor vereinbarten Grund festlegt; abstrakt und unpersönlich, was impliziert, dass ein Gesetz nicht dazu gedacht ist, einen bestimmten Fall zu lösen, sondern von der Allgemeinheit der Fälle bewegt wird, die es abdecken kann, und schließlich, dass es ist angeblich bekannt, für die niemand behaupten kann, dass er sich aus Unwissenheit nicht daran gehalten hat.

Auch ein herausragendes Merkmal von Rechtsvorschriften in modernen Staaten ist es das Fehlen von Rückwirkung; Dies bedeutet, dass ihre Gültigkeit ab dem Datum der Verkündung erfolgt und sie nicht auf Ereignisse anwendbar sind, die vor der Sanktion eingetreten sind. Diese Ressource verhindert die willkürliche Anwendung von Regeln zu Strafzwecken, wie sie in totalitären Staaten auftreten können.

Es wird betont, dass die Gesetze tatsächlich die Beteiligung der drei Mächte in den republikanischen Staaten erfordern: Es sind die Parlamente (Gesetzgebungsbefugnis), die ein Gesetz erlassen, die Staatsoberhäupter (Exekutivgewalt: Präsident, Premierminister), die diese Norm erlassen oder erlassen und die Richter (richterliche Gewalt) legen ein Veto gegen diejenigen ein, die die Einhaltung überwachen.

Im Gegensatz dazu tragen jene Regeln, die sich aus dem Abkommen zwischen verschiedenen Nationen ergeben, nicht den Namen des Gesetzes, sondern es wird bevorzugt, sie Verträge oder Konventionen zu nennen. Obwohl sie als supranationale juristische Personen angesehen werden, müssen in modernen Demokratien alle diese Abkommen zwischen Ländern von den örtlichen Parlamenten genehmigt werden, um sie zu erwerben Gesetzeskraft. In einigen Fällen werden diese Arten von Pakten einer Volksabstimmung unterzogen, um die direkte Meinung der Einwohner des Landes einzuholen.

Als interessanter Kommentar ist das Konzept von Recht es gilt in anderen Bereichen des menschlichen Wissens, wie es für die Gesetze der Physik oder Chemie beschrieben ist, die die Elemente regeln, oder für die Grundprinzipien der Arithmetik oder Algebra. Diese "Vorschriften" sind universell und können, obwohl sie unveränderlich sind, zum Nutzen des menschlichen Fortschritts angewendet werden. Viele dieser Gesetze tragen den Namensgeber ihres Entdeckers oder Systematisierers und sind unter dieser Nomenklatur auf der ganzen Welt bekannt.