Definition von Atelier

Im Spanischen werden viele Begriffe französischen Ursprungs verwendet. Diese Tatsache ist auf zwei offensichtliche Gründe zurückzuführen: die geografische Nähe und den kulturellen Einfluss Frankreichs auf spanischem Gebiet. Das Wort Atelier ist ein gutes Beispiel dafür. Dieses Wort bedeutet Workshop, aber es muss beachtet werden, dass es sich nicht auf irgendeine Art von Workshop bezieht, sondern ausschließlich auf den Raum, den Künstler für ihre kreative Tätigkeit nutzen.

Der Begriff Atelier ist gleichbedeutend mit einem künstlerischen Atelier oder einer Werkstatt. In anderen Sprachen, zum Beispiel in Englisch, wird das Wort Werkstatt oder Atelier synonym verwendet.

Das typische Bild eines Ateliers

Viele Künstler entwickeln ihre Arbeiten in diesen privaten Räumen, die der Schöpfung gewidmet sind. In ihnen kann der Künstler alleine oder mit einer Reihe von Schülern arbeiten. In jedem Fall werden in diesen Workshops alle notwendigen Vorbereitungen getroffen, um ein Kunstwerk zu schaffen. So werden in einem Malatelier Zeichensitzungen mit natürlichen Modellen durchgeführt, Farben gemischt, Skizzen angefertigt usw.

Das Konzept des Ateliers kann auf sehr unterschiedliche manuelle oder handwerkliche Aktivitäten angewendet werden: Haute Couture, Fotografie, Malerei, Skulptur, Keramik usw. Man könnte sagen, dass dieser Raum das Labor der Künstler ist und sie mit rohstoffbezogenen Materialien experimentieren.

Das Atelier des Künstlers ist ein Ort, der auch als Traumfabrik oder Mikrokosmos der Kunst beschrieben wurde. Wir dürfen nicht vergessen, dass diese Orte in Gemälden und Fotografien dargestellt wurden und in einigen Fällen die ursprünglichen Werkstätten der Künstler erhalten bleiben, um den Ort zu kennen, an dem sie Inspiration fanden.

Es sind Orte, die normalerweise ein chaotisches und magisches Bild vermitteln. Im Atelier ist der Künstler mit seinen Ideen allein und seine Arbeitsmaterialien und die Ästhetik des Ortes sind völlig zweitrangig. Wenn die künstlerische Arbeit endlich abgeschlossen ist, muss sie einen ganz anderen Raum einnehmen, zum Beispiel eine Kunstgalerie, ein Museum oder ein Wohnzimmer.

Begriffe der französischen Kultur in die spanische Sprache aufgenommen

In der Gastronomie werden viele Wörter französischen Ursprungs verwendet, wie Aperitif, Baguette, Barbecue, Béchamel, Mis en Place, Consommé oder Gourmet. In der Kultur im Allgemeinen finden wir ein breites Vokabular mit französischen Wurzeln wie Stimmzettel, Vedete, Ballett, Collage, Kabarett, Glamour oder Tour.

Fotos: Fotolia - Jacob Lund / Denis Aglichev