Definition der literarischen Arbeit

Unter einem literarischen Werk wird ein Kunstwerk verstanden, das in schriftlicher Form und nicht in grafischer oder physischer Form präsentiert wird. Ein zentrales Element der literarischen Arbeit ist die Erzählung einer Tatsache, eines Ereignisses, einer Reihe von Ereignissen, Gefühlen, Ideen oder einfach eines künstlerischen Ausdrucks über verschiedene Situationen. Literarische Werke können fiktiv sein oder nicht, zum Beispiel ein Roman bzw. ein philosophischer Aufsatz.

Ästhetische und attraktive Erzählungen

Literarische Werke sind vielleicht eine der ersten Kunstformen, die der Mensch entwickelt hat. Neben der Malerei hatte die Literatur in alten Gesellschaften immer eine große Bedeutung, da sie nicht nur als künstlerische oder ästhetische Tatsache verstanden wurde, sondern als eine Art, Ereignisse zu erzählen, die geschehen waren oder die für eine Gemeinschaft etwas sehr Wichtiges darstellten (wie Traditionen, Legenden, mythische Charaktere usw.). Es ist jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass das literarische Werk niemals eine einfache Nachzählung von Ereignissen ist (was ein Bericht oder eine Liste wäre), sondern dass es immer ästhetische Elemente drucken sollte, die Schönheit hinzufügen, es attraktiv machen und für diejenigen, die lesen oder fühlen, spürbar sind es wissen.

Obwohl die häufigste Form oder Unterstützung für ein literarisches Werk das Papier oder die schriftliche Form ist, ist es auch möglich, dass ein literarisches Werk, eine Legende, eine Geschichte oder eine bestimmte Geschichte mündlich übermittelt wird. Dies war lange Zeit in der Geschichte der Fall und es wurde sogar angenommen, dass die schriftliche Übermittlung die Ausübung des Gedächtnisses verlor. Aber gegen Ende des 15. Jahrhunderts und mit der Ankunft der Druckmaschine würde sich natürlich alles ändern ...

Die Technologie schlägt neue Formate für den Zugriff auf Werke vor

Heutzutage gibt es viele Varianten, um ein literarisches Werk zu präsentieren, insbesondere aufgrund der Weiterentwicklung der technologischen Mittel. Zum Beispiel ist es möglich, über das Internet auf verschiedene Werke zuzugreifen und sie dann auf elektronische Geräte wie das neuartige E-Book, das digitale Buch und das elektronische Buch, wie es auch genannt wird, herunterzuladen, ein kürzlich erstelltes Format, das Millionen von Anhängern erreicht hat auf der ganzen Welt und das besteht aus einem Gerät, mit dem digitale Bücher gelesen werden können. Die elektronische oder digitale Version eines Buches wird auch so genannt.

Zu den Vorteilen, die viele Benutzer in diesem Vorschlag erkennen, gehört die Möglichkeit, verschiedene Werke auf dem Gerät zu speichern und sie von überall aus zu lesen, während sie beispielsweise mit dem Bus oder der U-Bahn zur Arbeit fahren. Ebenso ist es leicht zu transportieren, es ist kein schweres Gerät oder viel weniger und dann ist es möglich, es in jeder Handtasche und jedem Rucksack aufzubewahren. Etwas, das normalerweise bei einigen Büchern nicht vorkommt, die schwer sind und deren Übertragung von einem Ort zum anderen nicht zulassen.

Wir müssen jedoch auch sagen, dass der Ort des Papiers oder des Buches für jede Art von literarischer Arbeit immer noch von zentraler Bedeutung ist, da es am zugänglichsten und einfachsten ist.

Klassifizierung und Schema

Literarische Werke können nach verschiedenen Elementen organisiert und unterschieden werden. Erstens beeinflussen Form und Dauer derselben die Klassifizierung: Während die häufigste Unterteilung die von Prosa und Poesie ist, können wir den Roman und die Kurzgeschichte auch als Untergruppen erwähnen. Gleichzeitig können die Werke nach dem Thema unterschieden werden, das sie berühren: Tragödien, Komödien, Polizei, Romantiker usw. Dramatische literarische Werke sind solche, die geschrieben wurden, um besonders durch das Theater dargestellt zu werden.

Literarische Werke folgen im Allgemeinen einem Schema, einer allgemeinen Strukturierung ähnlich der des klassischen Theaters, die besteht aus: Ansatz, Mitte und Ende. Alle Werke weisen ausnahmslos diese Struktur auf, und es ist wichtig, dass dies der Fall ist, damit eine organisierte Geschichte gelesen werden kann, die dem Leser das Verständnis erleichtert.

Die Kommerzialisierung literarischer Werke

Wir können auch nicht vermeiden, wenn wir uns dem Thema literarische Werke nähern, dass es sich normalerweise um kommerzielle Produkte handelt, die weltweit stark nachgefragt werden. Natürlich gibt es Formate, die interessanter sind als andere, und dann werden sie mehr gekauft, obwohl es manchmal die Zeiten sind, die diesbezüglich ein wenig verlangen, zusätzlich natürlich natürlich den besonderen Geschmack jedes Lesers.

Diejenigen literarischen Werke, die die einstimmige Gunst des Publikums genießen und zu Verkäufen geführt haben, sind im Volksmund als Bestseller bekannt. Sogar diese sind per se zu einem Genre geworden, seit sie dieses Niveau erreicht haben. Buchhandlungen bieten sie als differenzierten literarischen Vorschlag an, der über das Genre hinausgeht, zu dem sie gehören.