Definition des Laufens

Laufen oder Laufen gilt als eine der vollständigsten und gesündesten Aktivitäten und ermöglicht es Menschen (wie auch Tieren), sich schnell und effizient zu bewegen. Beim Menschen hat sich das Laufen als zugänglicher, komfortabler und effektiver Sport etabliert, der es ermöglicht, einen guten Gesundheitszustand aufrechtzuerhalten, den Geist zu klären und eine aktive und energische Haltung zu entwickeln, um sich der Routine zu stellen. Dies bedeutet, dass die Rasse im Fall des Menschen im Gegensatz zu Tieren sowohl Erholungs- als auch Subsistenzzwecken dienen kann.

Laufen oder Laufen ist eine Aktivität, die, obwohl sie nur den Unterkörper zu bewegen scheint, die angemessene Mobilität des gesamten Individuums erfordert. In diesem Sinne sind die Beine diejenigen, die die größte Bewegung ausüben, aber ohne Zweifel müssen auch die Arme und der Oberkörper ausreichend geschaukelt werden, damit die Person das Gleichgewicht hält und somit die besten Ergebnisse erzielt. Der laufende Prozess wird durch die Abfolge von Bewegungen ausgeführt, die sich kontinuierlich abwechseln und die möglicherweise nicht wahrnehmbar, aber zweifellos wesentlich sind: Dynamik, Unterstützung, Fortschritt usw. Alle bilden eine Rennsequenz und können jeweils in Intensität und Distanz variieren.

Bei den Olympischen Spielen ist das Rennen eine der wichtigsten und traditionellsten Disziplinen, die bei verschiedenen Veranstaltungen im Leichtathletikbereich vertreten sind. Es gibt jedoch viele Sportarten (olympisch und nicht), die Laufbewegungen beinhalten und diese Aktivität zu einer der grundlegendsten aller körperlichen Aktivitäten machen.

Eine hypergesunde Aktivität

Regelmäßige körperliche Betätigung und Sport treiben immer Vorteile für unsere Gesundheit, während beim Laufen oder Laufen verschiedene Probleme positiv beeinflusst werden: Stärkung von Knochen und Muskeln, Verzögerung durch Alterung vom Körper; eine Abnahme des Blutdrucks, eine weitere Erhöhung der arteriellen Elastizität und infolgedessen eine Verringerung der Möglichkeit eines Herzinfarkts; Wachstum der Atmungskapazität, weil Laufen die Kapillaren erhöht, die die Aufgabe haben, Blut in die Lunge zu schicken, unter den bemerkenswertesten.

Häufige Verletzungen

Als Aufprallsport kann das Laufen dazu führen, dass wir unter verschiedenen Verletzungen leiden, einschließlich Schmerzen im Knie, in bestimmten Muskeln, die stark beansprucht werden, Brüchen, Verstauchungen und vielen anderen. Meistens treten Verletzungen als Folge einer übermäßigen Übung auf und nicht im Gegenteil. Sie müssen also mit Überforderungen und vielem mehr vorsichtig sein, wenn Sie sich nicht auf einer physischen Ebene befinden, die die Anforderungen bewältigen kann. Eine zufriedenstellende Ruhepause, ein korrektes Aufwärmen und die Verwendung geeigneter Kleidung und Schuhe tragen dazu bei, Verletzungen vorzubeugen.

Hausschuhe, Schlüsselteile zur Vermeidung von Verletzungen

Es ist ohne Zweifel wichtig, dass das Laufen mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt wird, um Verletzungen, Blasen oder andere Traumata zu vermeiden, die die nachfolgende sportliche Leistung beeinträchtigen und den Körper daran hindern können, verschiedene Sportarten oder Bewegungen auszuführen.

Zu den wichtigsten zählt die Verwendung von korrektem Schuhwerk und Kleidung, die den Komfort des Athleten oder Athleten erhöhen und dessen Gehen nicht erschweren, z. B. eine Verletzung auslösen.

Bei Schuhen empfehlen Fachleute und Fachärzte gemeinsam Schuhe, die genau ein spezielles Design oder bestimmte Eigenschaften aufweisen, die zur Durchführung der ausgeübten Übung beitragen und offensichtlich Verletzungen abwehren.

Denn wenn wir rennen, machen wir mehrere Sprünge und bei diesen fällt das Gewicht unseres Körpers auf jedes Bein und noch mehr verdoppelt es sich. In der Zwischenzeit sind die Gelenke der Knie, Knöchel und Hüften am stärksten Ressentiments ausgesetzt, wenn kein Schuhwerk verwendet wird, das diesen Aufprall verringert.

So gibt es Schuhe, bei denen die Dämpfung im Vordergrund steht, andere auf Bewegung, andere auf dem befahrenen Gelände, um einige der wichtigsten Aspekte zu erwähnen, die in Betracht gezogen werden.

Sobald der richtige Schuh für die Art des Rennens ausgewählt wurde, ist es wichtig, keinen Fehler mit der Größe zu machen, denn wenn wir eine Größe wählen, die genau richtig ist, wird uns das sicherlich stören, denn beim Laufen unserer Füße anschwellen. Und das Gegenteil wird passieren, wenn wir eine große Größe wählen. Zum Beispiel ist es ideal, die Größe zu wählen, die uns zwischen Zehen und Zehen des Schuhs mindestens einen halben Zentimeter und höchstens einen Zentimeter lässt.

Strümpfe sind auch extrem wichtig und sollten perfekt zu den Schuhen Ihrer Wahl passen. Sie sollten dick sein und die durch Schweiß entstehende Feuchtigkeit so weit wie möglich aufnehmen. Es gibt viele Socken für Sportarten, die eine antibakterielle Behandlung und ein spezielles Design für jeden Fuß haben und an den Stellen des Fußes verstärkt sind, an denen größerer Druck ausgeübt wird.